befragungskoordination.jpg
Kalender mit vielen Befragungsterminen

Befragungskoordination

Das Dezernat 1 koordiniert im Auftrag des Rektorats alle externen und internen Befragungen, die sich an Mitglieder und Angehörige der Ruhr-Universität richten. Wir prüfen Befragungsanfragen und koordinieren die einzelnen Befragungen zeitlich.

Eine solche Koordination ist aufgrund der hohen Anzahl an Befragungen, die an der RUB durchgeführt werden sollen, nötig. Anträge sollten so weit wie möglich im Voraus gestellt werden. Dies erhöht die Chancen für eine Genehmigung ebenso, wie die Erhebung von Stichproben (statt Vollerhebungen) und ein offener Umgang mit anonymen Rohdaten, wir beraten dazu gerne.

Die Hochschulleitung entscheidet anhand von Prüfkriterien über die Durchführung von Befragungsvorhaben. Eine Ablehnung von Anträgen ist möglich.

Die Ziele dieser Prüfung sind:

  • Fokussierung auf hochschulstrategisch- und themenrelevante Befragungen
  • Sicherstellung von zeitlichen Mindestabständen zwischen zwei Feldphasen bei Befragungen
  • Abwägen der zahlreichen unterschiedlichen Befragungsinteressen
  • Sicherstellung der Beachtung von datenschutzrechtlichen Vorgaben

Sie möchten eine Befragung von Mitgliedern oder Angehörigen der Ruhr-Universität Bochum durchführen?

Bitte senden Sie uns eine kurze E-Mail mit der Befragungsanfrage oder rufen Sie uns an. Wir senden Ihnen dann ein Formular zu, mit dem eine Reihe von Informationen zu der geplanten Befragung erhoben werden. Allternativ können Sie das Formular zur Befragungskoordination auch direkt unten auf dieser Homepage herunterladen und uns ausgefüllt zusenden. Wir benötigen diese Informationen, um dem Rektorat anhand der unten genannten Prüfkriterien eine Entscheidung über die Durchführung an der Befragung zu ermöglichen.

Prüfkriterien

  • Wozu werden die Ergebnisse benötigt?
  • Welchen Bezug hat die Befragung zu Forschung und/oder Lehre?
  • Welches öffentliche Interesse/hochschulspezifisches Interesse an den Ergebnissen ist vorhanden?
  • Welche Relevanz hat die Befragung für die interne Qualitätssicherung?
  • Werden die datenschutzrechtlichen Vorgaben des Bundes, des Landes und der Hochschule beachtet?
  • Befragungszeitraum: der zeitliche Abstand zu anderen Befragungen soll mindestens 8 Wochen betragen.
  • Es dürfen im Rahmen der Befragung keine Kontaktdaten für weitere Befragungen oder Befragungswellen erhoben werden.

Beratung

Gerne unterstützen wir Sie bei der Konzeption, Durchführung, Koordination und Umsetzung von Befragungsvorhaben.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Die Konstruktion von Fragebögen
  • Der zeitliche Ablauf einer Befragung
  • Die konkrete Durchführung einer Befragung (Einladung, Erinnerungen)
  • Datenschutzrechtliche Aspekte
  • Die Auswertung und Einordnung von Befragungsergebnissen
Beispielhafte bildliche Darstellung des Begriffs Kalender.
Laufende und geplante Umfragen
Zur Übersicht
Bildliche beispielhafte Darstellung des Begriffs Information.
Formular zur Befragungskoordination
Zum Formular
Foto mit Übersicht des QM-Systems

Das QM-System an der RUB, seine Instrumente und die Services rund um das Thema Qualität der Lehre.

Nach oben